Ustertag-Schiessen

2. Tag, Sonntag, 15. November 2009

Alles wie gehabt!

Am Sonntag war das Wetter so mittelprächtig, in der Nacht wurde die Schweiz von einer kleinen Kaltfront gestreift die uns ab Mittag regnerisches Wetter beschert. Die Schiessbedingungen waren aber sehr gut, einfach gegen den Schluss etwas düster. Die Beteiligung litt etwas unter dem gleichzeitig stattfindenden Morgartenschiessen, so dass nicht alle Ablösungen ausgelastet waren. Bei den Resultaten änderte sich nichts, alles wie gehabt.

Am nächsten Samstag haben wir «Grosskampftag» die Ablösungen sind eigentlich recht gut ausgelastet, aber ab und zu mag es noch ein paar Einzelschützen vertragen. Um 11 Uhr findet der traditionelle Behördenempfang statt mit dem spektakulären Ehrensalut der Compagnie 1861, eine halbe Stunde später die Ausmarchung zwischen der Exekutive und der Legislative. Die Gemeinderäte haben diesen Wettkampf in den letzten beiden Jahren zu ihren Gunsten entschieden, nun wäre es eigentlich wieder einmal am Stadtrat zu zeigen wo's lang geht.

Werner Wäfler und Raffael Frauenfelder, die beiden «Nachzügler» des SV Wiesendangen. Wie JU+VE in den Vereinen eigentlich gut spielt: «Ich mag selber nicht mehr Auto fahren wollte mir aber das Ustertagschiessen nicht entgehen lassen. Da hat sich Raffael spontan bereit erklärt mit mir nach Uster zu fahren» erzählte Werner Wäfler bei seiner Ankunft. Chapeau, Raffael!
Kurt und Andrea Dürig - direkt vom Morgartenschiessen - mit der fliegenden Serviertochter Vreni Hollenstein. «Sind guet, d Schinkegipfeli!» Originalton Andrea.
Ein Verein mit Zukunft! Diesen Namen muss man sich merken, da werden die «Hausaufgaben» gemacht!
Unsere Schützen-Nachbarn ob und hinter dem Hardwald, der SV Wermatswil-Freudwil ist eine der letzten vier a(tra)ktiven Sektionen im Mühleholz.
Gery Gräzer, Schiessoffizier Bezirk Uster und begeisterter Sportschütze mit «Göttibueb» Gregor, der unbedingt einmal sehen wollte wie's funktioniert. Gery Gräzer erzielte glänzende 48 Punkte und erfüllte seine Vorbildfunktion meisterlich.

Copyright © 2015 Schützengesellschaft Uster, CH-8610 Uster, Schweiz